Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Weight Gainer – perfekt für die gezielte Gewichtszunahme

Weight GainerWeight Gainer, die auch als Mass Gainer bezeichnet werden, sind nicht nur bei Bodybuildern überaus beliebt. Immerhin werden die Mass Gainer auch von Menschen genutzt, die dringend an Gewicht zunehmen müssen, sich damit allerdings eher schwertun. Die gewünschte Weight Gainer Wirkung ist klar definiert: Es geht darum, an Gewicht und meist auch an Muskelmasse zuzulegen. Damit dies überhaupt möglich ist, müssen mehr Kalorien konsumiert werden, als der Körper an einem Tag verbraucht. Dabei sind die Mass Gainer behilflich. Ob als Weight Gainer Shakes oder in einer anderen Einnahmeform, bevor Sie dieses Produkt kaufen, sollten Sie wissen, wann die Einnahme sinnvoll ist und wie die korrekte Dosierung aussieht. Wir geben Ihnen daher viele Empfehlungen mit auf den Weg.

Weight Gainer Test 2018

Ergebnisse 1 - 14 von 14

sortieren nach:

Raster Liste

Unterschiede zu Proteinpulver

Weight GainerDer Weight Gainer Proteinanteil liegt bei den meisten Produkten bei rund 30 Prozent. Das unterscheidet die Weight Gainer Shakes ganz klar von den gängigen Proteinshakes am Markt, bei denen fast nur Proteine und kaum oder gar keine Kohlenhydrate enthalten sind. Wie ein unabhängiger Weight Gainer Test gezeigt hat, ist der Anteil an Kohlenhydraten sogar mit bis zu 70 Prozent zu beziffern. Der Fettgehalt der Mass Gainer fällt übrigens ganz unterschiedlich aus. Vor allem kommt es darauf an, wann Sie die Weight Gainer Shakes konsumieren wollen. Am Morgen können Sie sich gerne für ein Weight Gainer Pulver entscheiden, welches einen höheren Anteil an Fett enthält. Direkt vor und unmittelbar nach dem Training ist ein geringerer Fettgehalt hingegen die bessere Wahl. Im Unterschied zum Proteinpulver werden Weight Gainer übrigens nicht nur als Pulver, sondern auch in folgenden Darreichungsformen angeboten:

  • Weight Gainer Shakes
  • Weight Gainer Kapseln
  • Weight Gainer Tabletten

Die Frage „Weight Gainer oder Protein?“ lässt sich demnach nur beantworten, wenn Sie Ihre persönlichen Fitnessziele definiert haben. Wer an Gewicht gewinnen möchte, setzt jedoch tendenziell eher auf die Weight Gainer Wirkung. Für Allergiker sind Weight Gainer laktosefrei übrigens ebenso erhältlich.

Weight Gainer kaufen – wann kann das sinnvoll sein?

Die Erfahrungen aus der Praxis belegen, dass vor allem Menschen Weight Gainer kaufen, die sich sehr schwer damit tun, an Gewicht zuzunehmen. Es gibt einfach Menschen, die über einen extrem aktiven Stoffwechsel verfügen und kaum genügend Kalorien zu sich nehmen können, um ihr Gewicht zu halten, geschweige denn an Gewicht oder Muskeln zuzulegen. In solch einer Situation hat ein unabhängiger Weight Gainer Test gezeigt, dass sich solch ein Produkt durchaus als sehr nützlich erweisen kann.

Der Weight Gainer Protein Anteil wird bewusst niedrig gehalten, um den Körper zwar mit wertvollen Bausteinen für den Muskelaufbau zu versorgen, ihm aber auch gleichzeitig ausreichen Kalorien in Form von Kohlenhydraten zu liefern. Bei den meisten Produkten setzen die Hersteller auf Polysaccharide, weshalb viele Weight Gainer am Markt zum Beispiel Maltrodextrin, Fructose oder Dextrose enthalten. Whey- oder Casein-Proteine werden meist mit diesen Kohlenhydraten kombiniert, um für eine ausgewogene Mischung zu sorgen. Folgende Inhaltsstoffe sind in vielen Weight Gainern enthalten, wenn auch nur in kleinen Mengen:

  • Fette
  • Vitamine
  • Spurenelemente
  • Kreatin

Wer seinen Weight Gainer Shake mit Milch anrührt (nicht bei einem Weight Gainer laktosefrei zu empfehlen), der kann die Anzahl der Kalorien, die über solch einen Shake konsumiert wird, sogar noch steigern. Für Menschen, die ohnehin dazu neigen, schnell an Gewicht zuzunehmen oder vielleicht bereits übergewichtig sind, sind Weight Gainer im Übrigen nicht die richtige Wahl. Wer dieser Zielgruppe angehört und einen gezielten Muskelaufbau fokussieren möchte, sollte besser auf Eiweißpulver setzen. Ob auch Sie positive Erfahrungen mit einem Weight Gainer machen können, hängt also nicht nur von Ihrem Sportpensum, sondern auch von Ihrer körperlichen Konstitution sowie von Ihren Trainingszielen ab. Dabei sollten Sie die folgenden Vor- und Nachteile der Weight Gainer bei dieser Entscheidung unbedingt im Hinterkopf behalten:

  • ausreichende Kalorienzufuhr, auch wenn Sie nicht viel Zeit zum Essen haben
  • in vielen leckeren Geschmacksrichtungen zu bekommen
  • gut für die gezielte Gewichtszunahme (Zunehmen ohne Training möglich)
  • in vielen Variationen erhältlich – ohne Laktose, vegan, ohne Zucker, wenig Zucker, Mass Gainer speziell für Frauen
  • Weight Gainer spenden Energie
  • Weight Gainer können Ihnen beim Muskelaufbau behilflich sein
  • nicht zu empfehlen, wenn Sie schnell an Gewicht zunehmen
  • Weight Gainer werden nicht von jedem Magen gleichermaßen gut vertragen
  • es gibt viele Weight Gainer, die leider viel zu viel Zucker enthalten und daher recht ungesund sind
  • Weight Gainer mit Wasser in ausreichender Menge konsumieren, da Kohlenhydrate Wasser binden und sonst das Probleme einer Dehydrierung auftreten kann

Weight Gainer Vergleich – Empfehlungen für den Kauf

Vor der ersten Weight Gainer Einnahme in der vom Hersteller vorgesehenen Dosierung müssen Sie erst einmal entscheiden, welches Produkt Sie überhaupt zu sich nehmen wollen. Denn wie unabhängiger Weight Gainer Test gezeigt hat, gibt es verschiedene Produkte zum Zunehmen am Markt. Diese sind nicht nur durch unterschiedliche Inhaltsstoffe, sondern auch durch weitere Unterschiede gekennzeichnet. Welche Qualitätskriterien Sie demnach anwenden sollten, um die Güte eines Weight Gainers aus einem unabhängigen Mass Gainer Test selbst einschätzen zu können, möchten wir Ihnen nun verraten:

Kriterium Hinweise
Design
  • der Geschmack und die verfügbaren Geschmacksrichtungen
  • mögliche Weight Gainer Nebenwirkungen
  • Menge je Verpackungseinheit (Großpackungen sind häufig günstiger pro Gramm)
Einnahme und Wirksamkeit
  • die Zusammensetzung und Art der Inhaltsstoffe – wie viele Proteine und Kohlenhydrate, welche Zutaten liefern diese Inhaltsstoffe (besonders für Allergiker, aber auch allgemein für die eigene Gesundheit wichtig)
  • fettarm?
  • ohne Süßungsmittel oder frei von Aspartam?
  • Weight Gainer glutenfrei oder laktosefrei, um unerwünschte Weight Gainer Nebenwirkungen zu vermeiden
  • Weight Gainer Einnahme – als Pulver, Kapseln, etc.
  • Weight Gainer Dosierung und Häufigkeit der Einnahme pro Tag (empfohlene Tagesdosis)
Sonstiges
  • die Magenverträglichkeit
  • der Preis – vor allem im direkten Vergleich zu den Produkten der Konkurrenz; am besten prüfen, wie günstig die Tagesration ist, um so direkt zwischen verschiedenen Produkten vergleichen zu können
  • Vorher Nachher Bilder/ Kundenmeinungen zum Effekt der jeweiligen Weight Gainer
  • wird ein leckeres Shake Rezept mitgeliefert?
  • der Hersteller/ die Marke

Wenn Sie den Titel „bestes Weight Gainer Vergleichsergebnis“ selbst vergeben wollen und sich nicht nur auf einen unabhängigen Mass Gainer Test verlassen möchten, dann sollten Sie diese wichtigen Aspekte bei Ihrer Kaufentscheidung dringend im Hinterkopf behalten.

Beliebte Marken aus einen unabhängigen Weight Gainer Test

Bevor Sie ein Weight Gainer Pulver selber machen, was mit viel Arbeit verbunden sein kann, schauen Sie sich vielleicht lieber im Shop um. Dort gibt es viele fertige Weight Gainer von den unterschiedlichsten Marken. Welche Marken in einigen unabhängigen Tests auf dem Prüfstand standen, möchten wir Ihnen jetzt verraten, damit auch Sie sich auf diese Hersteller von Mass Gainern konzentrieren können:

  • Multipower
  • ESN
  • MAMMUT
  • Scitec Nutrition
  • Body Attack
  • Wieder
  • Olimp
  • MyProtein
  • Optimum Nutrition
  • Zec+
  • Best Body Nutrition
  • All Stars

Zutaten, aus denen Sie Weight Gainer selbst machen können

Wer sich dennoch an der Herstellung eines Mass Gainers in Eigenregie versuchen möchte, fragt sich mit Sicherheit, welche Zutaten in solch einen Weight Gainer gehören. Grundsätzlich bestehen solche Pulver meist aus den folgenden Grundzutaten:

  • gemahlene Haferflocken
  • Eiweißpulver in der gewünschten Geschmacksrichtung
  • wahlweise süßes Kakaopulver für einen noch leckeren Geschmack der späteren Shakes

Während Sie ein Kilogramm Haferflocken fein zermahlen sollten, reichen 150 Gramm Proteinpulver bei dieser Menge aus. Zudem können Sie Ihr Weight Gainer Rezept auch um die folgenden Zutaten ergänzen, wobei dies eine reine Frage des Geschmacks und der persönlichen Präferenzen ist:

  • Cornflakes
  • Chia
  • Leinsamen
  • Nudeln (ungekocht)
  • Vanillearoma

Tipp: Bitte denken Sie daran, alle Zutaten ausreichend gut zu zermahlen, damit am Ende ein feines Pulver entsteht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen