Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kohlenhydrate – die Extra-Energie für Training und Wettkampf

KohlenhydrateKohlenhydrate sind Fluch und Segen zugleich. Zum einen sind sie seit Langem als Energielieferant bekannt und helfen daher effizient beim Masseaufbau. Zum anderen gehören sie aber auch zu den Bestandteilen der Lebensmittel, die bei starkem Konsum dafür sorgen, dass Sie drastisch an Gewicht zunehmen. Wie bei vielen anderen Sachen kommt es auch hier auf die richtige Dosierung an. Wir möchten uns in diesem Artikel umfassend mit dem Thema Kohlenhydrate auseinandersetzen und Ihnen einen Überblick über diese Stoffe gewähren.

Kohlenhydrate Test 2018

Was sind Kohlenhydrate?

KohlenhydrateEs gibt verschiedene Wege bzw. Lösungen, mit denen Sie Kohlenhydrate konsumieren können. Grundsätzlich sind Kohlenhydrate ein fester Bestandteil unzähliger Lebensmittel. Dabei gibt es sogar Nahrungsmittel, die zum größten Teil nur aus Kohlenhydraten bestehen. Dazu gehören beispielsweise

  • Kartoffeln,
  • Reis,
  • Nudeln und
  • auch Zucker.

Sie können durch Kohlenhydrat zunehmen, erhalten dadurch aber auch wichtige Energie, die für den Körper benötigt wird.

Neben den Kohlenhydraten in der Nahrung gibt es diesen Stoff auch als Nahrungsergänzungsmittel, das regelmäßig dem Kohlenhydrate Test unterzogen wird. Möchten Sie durch die Kohlenhydrate Muskelaufbau fördern, profitieren Sie von den Shakes, dem Kohlenhydrate Riegel und dem  Pulver, dass es zur Zubereitung gibt. Eines haben sie dabei alle gemeinsam. Sie setzen sich aus Zuckermolekülen zusammen. Besonders wichtig sind sie für Muskeln und Gehirn.

Tipp! Über unser Blut gelangen die Kohlenhydrate schließlich in den gesamten Körper. Neben Fett sind Kohlenhydrate übrigens die wichtigsten Stoffe, die der Körper benötigt, um seinen grundlegenden Energiebedarf zu decken.

Wichtig sind Kohlenhydrate aber auch für unseren Stoffwechsel. Nur mit ihnen können Protein sowie Fette durch den Stoffwechsel reguliert werden. Ohne Kohlenhydrate können Fette und Proteine keinen Beitrag zum Masseaufbau leisten. Sie sind für den Körper also überlebenswichtig. Im Volksmund hält sich aber auch weiterhin die Annahme, dass Kohlenhydrate dick machen, wacker. Doch ist das wirklich so?

Wie in vielen Bereichen gilt es auch hier klar, die Spreu vom Weizen zu trennen. Natürlich tragen Kohlenhydrate dazu bei, dass Sie zunehmen. Entscheidend ist aber, in welcher Form Sie die Kohlenhydrate zu sich nehmen. Brot hat zum Beispiel sehr viele Kalorien. 100 Gramm Weißbrot sind dabei mit 270 Kalorien der ultimative Spitzenreiter. Anders ist es bei Nudeln, die ebenso wie Kartoffeln als wichtiger Lieferant für Kohlenhydrate gelten. Sie kommen auf 140 Kalorien. Noch weniger Kalorien weist Reis mit 110 auf.

Welche Kohlenhydrate gibt es?

Sollen Kohlenhydrate Muskelaufbau unterstützen, ist es wichtig, dass Sie sich im Kohlenhydrate Test für die richtigen Angebote entscheiden. Heute werden verschiedene Kohlenhydrate unterschieden, die wir Ihnen in der folgenden Tabelle vorstellen möchten:

Variante Hinweise
Komplexe Kohlenhydrate Komplexe Kohlenhydrate räumen mit dem Vorurteil auf, dass Kohlenhydrate im Allgemeinen ungesund sind. Die komplexen Ausführungen sind sogar extrem gesund und können Ihnen beim Abnehmen helfen. Komplexe Kohlenhydrate setzen sich aufwendig aus verschiedenen Molekülen zusammen. Damit diese vom Körper verarbeitet werden können, verbraucht dieser Energie. Typische Kohlenhydrate dieser Art sind: Melonen, Äpfel, Blumenkohl, Tomaten, Spinat, Vollkornprodukte.
Langkettige Kohlenhydrate Auch bekannt als Mehrfachzucker sind langkettige Kohlenhydrate für den Körper nicht schädlich, sondern nützlich. Bei einem langkettigen Kohlenhydrat braucht der Körper länger, um die Ketten aufzuspalten. Sie treiben den Blutzuckerspiegel also nicht so schnell in die Höhe. Typische langkettige Kohlenhydrate finden Sie in Kartoffeln, Reis und Nudeln. Auch Hülsenfrüchte liefern sehr viele Kohlenhydrate dieser Art.
Kurzkettige Kohlenhydrate Durch kurzzeitige Kohlenhydrate gelangt sehr schnell sehr viel Zucker in den Blutkreislauf und der Blutzuckerspiegel steigt an. Diese Kohlenhydrate bringen in bestimmten Situationen rasch Energie, sollten aber nur in Maßen verzehrt werden. Grundsätzlich können Sie schnell durch dieses Kohlenhydrat zunehmen. Typisch für kurzkettige Kohlenhydrate sind Obst und Süßigkeiten.

Weight Gainer: Was ist das?

Bevor Sie in einem Kohlenhydrate Pulver Test oder Kohlenhydrate Shake Test nach der richtigen Ergänzung für Ihr Training und das passende Hilfsmittel für den Muskelaufbau suchen, sollten Sie wissen, was sogenannte Weight Gainer sind.

Hierbei handelt es sich um spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die Sie beispielsweise als Kohlenhydrate Shake zum Zunehmen konsumieren können. Sie werden meistens als Kohlenhydratpulver angeboten und können dann je nach Bedarf zu einem Shake verarbeitet werden. Dabei lassen sie sich sowohl in Milch als auch in Wasser einrühren. Im Kohlenhydrate Test fällt auf, dass im Weight Gainer verschiedene, für den Körper wichtige Stoffe enthalten sind:

Sie bieten sich als Kohlenhydrate Shake zum Zunehmen an und sorgen dafür, dass der Körper zügig mit allen Nährstoffen versorgt wird, die bei einem intensiven Training benötigt werden. Es entsteht dadurch relativ schnell ein Kalorienüberschuss, der bei leistungsintensivem Sport erforderlich ist. Die spezielle Zusammensetzung sorgt dabei dafür, dass Sie fettfreie Masse aufbauen, wodurch Ihre Fitness langfristig verbessert wird.

TIPP: Möchten Sie den Aufbau Ihrer Muskeln unterstützen, können Sie sich auch für Kohlenhydrate Riegel entscheiden. Sie sind handlich, können wie ein Schokoriegel direkt aus der Verpackung heraus konsumiert werden und sind ideal für kräftezehrende Sportarten.

Wann sollten Sie die Kohlenhydrate für eine optimale Unterstützung einnehmen?

Bevor Sie in einem Kohlenhydrate Pulver Test oder einem Kohlenhydrate Shake Test die passenden Angebote suchen, stellt sich kurz und knapp noch die Frage: wann einnehmen? Ob Sie diese abends, vor oder nach dem Training verzehren, ist Ihr Entscheidung. Vor dem Training sorgen die Kohlenhydrate dafür, dass genügend Energie während des Trainings bereitsteht. Nach dem Training helfen Sie dabei, die Kohlenhydratspeicher wieder aufzufüllen. Beides ist wichtig und hat eine effiziente Wirkung beim Muskelaufbau.  Sie können die Kohlenhydrate allein oder beispielsweise auch gemeinsam mit einem Proteinshake zu sich nehmen. Möchten Sie bei einer speziellen Diät die Muskelmasse steigern, das Körperfett aber minimieren, kann es ratsam sein, den Anteil der Kohlenhydrate geringer zu halten und dafür mehr Proteine zu sich zu nehmen.

Kohlenhydrate Test gibt Aufschluss über die Qualität der Produkte

Suchen Sie in einem Kohlenhydrate Test nach Tipps für Ihren Kauf, werden Sie schnell fündig. Auch wenn Kohlenhydrate gern als Dickmacher über einen Kamm geschoren werden und Sie die Nebenwirkungen bei zu hohem Konsum im Blick behalten müssen, sind sie für den Körper wertvoll:

Vor- und Nachteile von Kohlenhydrat

  • liefern wichtige Energie für den Körper
  • haben deutlich weniger Kalorien als Fett
  • stellen Energie lange zur Verfügung
  • helfen beim Muskelaufbau
  • unterstützen makellose Gehirnfunktionen
  • können für deutlichen Gewichtsanstieg sorgen
  • einfache Kohlenhydrate lassen Blutzuckerspiegel zügig ansteigen

Bevor Sie in einem Online Shop Kohlenhydrate in Form von Riegeln und Shakes günstig kaufen, sollten Sie einen Kohlenhydrate Vergleich durchführen. Schauen Sie sich die Zusammensetzung, die angegebenen Kalorien, die Bewertung der Käufer und eventuelle Testberichte an. Sind die Erfahrungen weitgehend positiv ist für Ihren Kohlenhydrate Testsieger ein Preisvergleich wichtig. Hier können Sie sich die Angebote noch einmal bis ins Detail ansehen und den für Sie besten Preis ermitteln.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,38 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen