Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Vitamin E – In Kombination mit Vitamin C als perfekter Schutz für Ihren Körper

Vitamin E Vitamin E ist für seine entzündungshemmende Wirkung bekannt. So bildet das Vitamin einen wichtigen Antioxidant im Körper und kann vielen Krankheiten vorbeugen bzw. entgegenwirken. Selbst beim Muskelaufbau kann Vitamin E helfen. Wenn Sie die Befürchtung haben, zu wenig Vitamin E aufzunehmen, erfahren Sie in einem Vitamin E Vergleich, in welchen Lebensmitteln Vitamin E vorkommt. Sollte sich Ihr Verdacht bestätigen, können Sie Vitamin E kaufen und als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. In einem Test für Vitamin E Pulver bzw. einem Test für Vitamin E Kapseln finden Sie gute Produkte. Vielleicht ist auch Ihr persönlicher Vitamin E Testsieger dabei.

Vitamin E Test 2018

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Positive Wirkung von Vitamin E im Körper

Vitamin E Vitamin E übernimmt zahlreiche Funktionen im Körper. Es ist zum Beispiel für Haut und Haare wichtig. Es erhöht den Vitamin E Gehalt und lässt Wunden schneller heilen, da sich die Zellen schneller neu bilden können. Zudem stärkt es die Haare und beschleunigt ihr Wachstum.

Weiterhin schützt Vitamin E die Blutgefäße. Ist der Vitamin E Haushalt ausgeglichen, bleiben die Arterienwände sauber und elastisch. Es bilden sich nicht so schnell Ablagerungen. Auf diese Weise kann auch Arteriosklerose vorgebeugt werden.

Auch bei Krankheiten, wie Krebs und Diabetes tut Vitamin E gut. So sorgt es für eine verminderte Wachstumsrate von Tumoren. Gleichzeitig wird die Insulinempfindlichkeit der Zellen erhöht. Daher gilt Vitamin E als Schutz vor Diabetes.

Es gibt Personen, für die Vitamin E besonders wichtig ist. Dazu gehören zum Beispiel

  • Sportler
  • Raucher
  • Diabetiker
  • Schwangere und Stillende sowie
  • Menschen mit einseitiger Ernährung.

Tipp! Für Sportler hat Vitamin E eine besondere Bedeutung. So wird der Muskelaufbau mit Vitamin E in Verbindung gebracht. Der Muskelaufbau mit Vitamin E ist möglich, weil es an den Stoffwechselvorgängen beteiligt ist und dabei auch Kohlenhydrate und Eiweiße verarbeitet. Wenn Sie also an Muskeln zunehmen möchten, ist mit Vitamin E Muskelaufbau möglich. In diesem Zusammenhang kann es auch beim Abnehmen helfen.

Vitamin E – Eine Definition

Vitamin E gehört zu einer Gruppe von Antioxidantien. Dazu zählen beispielsweise Tocopherole und Tocotrienole. Was der Unterschied zwischen den beiden Stoffen ist, erfahren Sie in folgender Tabelle.

Tocopherole Tocotrienole
  • Lipide mit Unterschieden in Struktur ihrer gesättigten Seitenketten
  • im Serum und in den roten Blutkörperchen: Alpha- und Gamma-Tocopherole
  • im Plasma: Beta- und Delta-Tocopherole
  • reagieren mit Sauerstoff und schützen so ungesättigte Fettsäuren vor Oxidation
  • Unterscheidung in Alpha-, Beta-, Gamma- und Delta-Tocotrienole
  • Grundstruktur gleich wie bei Tocopherolen
  • durch unterschiedlichen Aufbau können sie bis in Gehirn und Leber vordringen
  • starke antioxidative Wirkung

Die Hauptaufgabe von Vitamin E ist der Zellschutz. Allerdings kann Vitamin E nicht alleine wirken, sondern benötigt dazu unter anderem Vitamin C. Auch Peptid Glutathion und Coenzym Q10 sind an der optimalen Wirkung beteiligt. 

Vorkommen von Vitamin E in natürlicher Form

In natürlicher Form kommt Vitamin E in Pflanzen vor. Beispielsweise aus Nüssen, Samen sowie Getreide kann Vitamin E bezogen werden. Das sind zum Beispiel

  • Sonnenblumenkerne
  • Pinienkerne
  • Haselnüsse und
  • Mandeln.

Auch in pflanzlichen Ölen, wie Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl und Sesamöl, ist ein hoher Gehalt an Vitamin E enthalten. In den Südländern ist auch Olivenöl als Vitamin E Lieferant bekannt.

Wer Vitamin E Quellen mit weniger Fett bevorzugt, findet sich bei Moringa wieder. Der Meerrettichbaum ist geeignet, wenn Sie Ihre Ernährung ganzheitlich und gesund ergänzen möchten. Denn es enthält auch Calcium, Magnesium und B-Vitamine.

Neben der natürlichen Form gibt es Vitamin E auch als Nahrungsergänzungsmittel. Hier verhält es sich ähnlich wie beispielsweise bei Vitamin C, Creatin, Zink oder Protein. Um einen Überblick über die Produkte zu erhalten, können Sie sich einen Test für Vitamin E Kapseln oder einen Test für Vitamin E Pulver ansehen. Durch diese Testberichte finden Sie auch heraus, welches der Vitamin E Testsieger ist. Zudem lernen Sie hier auch etwas über die praktische Erfahrung mit Vitamin E.

Vitamin E als Nahrungsergänzungsmittel

Wird Vitamin E hochdosiert eingenommen, hilft das nicht unbedingt. Schließlich sind noch andere Vitamine beteiligt. Wenn diese nicht vorhanden sind, kann auch die gewünschte Wirkung von Vitamin E nicht eintreten. Es kann auch zu Nebenwirkungen durch Vitamin E kommen.

Das ist allerdings nur der Fall, wenn Sie Vitamin hochdosiert einnehmen, also mehr als 800 mg. Dann kann es zu Beschwerden im Magen-Darm-Trakt kommen. Weitere Nebenwirkungen von Vitamin E sind nicht bekannt.

Sie sollten genau auf die Dosierung von Vitamin E und auch der anderen Vitamine achten. Andernfalls kann es ungesund wirken und sogar schädlich sein. Tipps zu der richtigen Dosierung von Vitamin E erhalten Sie in vielen Ratgebern. Auch wann Sie es einnehmen und wie Sie es einnehmen, erfahren Sie dort. Möchten Sie Vitamin E zum Beispiel zum gezielten Muskelaufbau nutzen, sollten Sie sich informieren, ob Sie das Präparat vor dem Training oder nach dem Training einnehmen müssen.

In einem Test für Vitamin E Pulver oder einem Test für Vitamin E Kapseln erfahren Sie, welche Nahrungsergänzungsmittel gut sind. Anschließend können Sie das für sich beste Vitamin E kaufen. In den Shops profitieren Sie zusätzlich von der Bewertung anderer Nutzer, in denen sie ihre Erfahrung mit Vitamin E schildern.

Vor- und Nachteile von Vitamin E

  • Vitamin E verzögert den Alterungsprozess, da es eine antioxidative Wirkung aufweist.
  • Vitamin E ist in vielen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Daher ist die Deckung des Bedarfs auch für Vegetarier kein Problem.
  • Ein Vitamin E Mangel ist leicht durch einen Arzt festzustellen.
  • Möchten Sie einen Vitamin-Mangel mit Nahrungsergänzungsmitteln ausgleichen, helfen Vitamin E Präparate nur bedingt. Der Grund dafür ist, dass es nur mit anderen Vitaminen zusammen optimal wirken kann.

Vitamin E Präparate günstig kaufen

In einem Online Shop Ihrer Wahl bieten sich zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel zum Kauf an. Sie haben die freie Auswahl zwischen Vitamin E in Pulver- und Kapselform. Für diese Präparate gibt es auch entsprechende Testberichte, wie Tests für Vitamin E Pulver und Tests für Vitamin E Kapseln.

In der einen oder anderen Bewertung können Sie die Erfahrungen von anderen Kunden durchlesen. Diese geben auch Aufschluss über die Wirkung von Vitamin E.

Online haben Sie den Vorteil, mehrere Produkte miteinander vergleichen zu können. Das gilt natürlich auch für die Kosten. Mit einem Preisvergleich finden Sie heraus, auf welcher Webseite es Ihr favorisiertes Produkt günstig gibt.n Natürlich können Sie auch das Angebot einer beliebigen Apotheke nutzen und sich dort ausführlich beraten lassen. In Drogerien, wie Rossmann und dm, wie auch in Discountern, wie Aldi und Lidl, finden Sie Vitamin E Präparate.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen